Home  Druckversion  Sitemap 

Heimatabend am 30. Oktober 2006  

Über 70 Besucher kamen zum Heimatabend in das Haus Rüschen. Hier wurden sie von den Emstal-Harmonikern musikalisch empfangen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Heiner Schwering servierte die Arbeitsgruppe „Helferinnen“, die erstmals in neuer einheitlicher Garderobe auftraten, den Anwesenden einen kleinen Imbiss. Im Anschluss daran hielt Karl Klapper einen sehr informativen Diavortrag über die „Ewige Stadt“ Rom. Er ging mit seinem Vortrag auf den Zeitraum von 400 vor bis 400 nach Christus ein und zeigte dabei die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Petersdom und andere Kirchen, das Kolosseum, die Spanische Treppe sowie einige erhalten gebliebene Brunnen und Prachtstraßen aus vergangener Zeit.
Danach sangen und spielten der Shanty Chor aus Fresenburg ihre Lieder und begeisterten damit alle Zuhörer. Erst nach einer Zugabe konnten dann Lucia Meyer und Margret Rosenboom den neuen Heimatkalender 2007 vorstellen, der im Anschluss dem Publikum angeboten wurde. Interessante Neuigkeiten und Hinweise auf die kommenden Veranstaltungen sowie einige Einlagen der Emstal-Harmoniker rundeten den Abend ab und ließen ihn gemütlich ausklingen.


Heimatabend 2006   Heimatabend 2006

Heimatabend 2006   Heimatabend 2006

Heimatabend 2006   Heimatabend 2006

 

Artikel aus der Ems-Zeitung vom 7. November 2006

Artikel in der Ems-Zeitung

 

 
Internet AG Lathen e.V.