Home  Druckversion  Sitemap 

Jahreshauptversammlung (JHV) am 12. April 2010

Der Heimatverein hatte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Montag, dem 30. März in das Haus Rüschen in Fresenburg geladen. Um 19.40 Uhr begrüßte der Vorsitzende Heiner Schwering die Anwesenden.
Zunächst gedachte man der verstorbenen Vereinsmitglieder. Anschließend wurde ein kleiner Imbiss gereicht.
Es folgte die Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung durch den Schriftführer Helmut Schwering. Anschließend wurde darüber entschieden, dass ab kommendem Jahr dieses Protokoll nur noch in schriftlicher Form auf den Jahreshauptversammlungen ausliegt.

Jahreshauptversammlung 2010      Jahreshauptversammlung 2010
Der Vorsitzende berichtete über das abgelaufene Vereinsjahr. Die bei den Veranstaltungen gemachten Fotos, konnten sich die Anwesenden dabei auf einer großen Leinwand anschauen. Margret Rosenboom verlas den Kassenbericht und Guido Skade bescheinigte ihr als Kassenprüfer eine tadellos geführte Kasse. Otto Stumpe stellte daraufhin den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, der einstimmig erteilt wurde. Ein weiterer Tagesordnungspunkt war der Bericht über das Backhaus Kanne, dass kurz vor der Vollendung stand. In seinem Bericht erläuterte der Vorsitzende den Werdegang der Baumaßnahmen und ging auf die entstandenen Kosten ein. Es war zwar ein Kraftakt, aber Dank der vielen Helfer und Sponsoren war das Projekt für den Verein durchführbar, so der Vorsitzende. Um 21.30 Uhr konnte der offizielle Teil beendet werden.
Man kam zum Hauptteil des Abends.

Jahreshauptversammlung 2010   Jahreshauptversammlung 2010
Herr Karl Klapper aus Fresenburg hielt einen bebilderten Vortrag über die Etrusker. Der einige Jahre in Italien lebende Heimatfreund erzählte sehr eindrucksvoll von den Menschen und der Region, wo die Etrusker einst ansässig waren. Die von Herrn Klapper selbst gemachten Fotos von der bis heute noch erhaltenen Baukunst veranschaulichten uns zusätzlich das Leben der Etrusker, die ihre Blütezeit vom 7. bis zum 4. Jh. vor Christi hatten.
Mit einem kleinen Geschenk an Herrn Klapper und einem Dank an alle Helfer des Heimatvereins beendete der Vorsitzende die Jahreshauptversammlung.

 
Internet AG Lathen e.V.