Home  Druckversion  Sitemap 

Heimatnachmittag am 26. Oktober 2008

Heimatnachmittag 2008

 Heimatnachmittag 2008

Auch in diesem Jahr hatte der Heimatverein zu einem Heimatnachmittag in das Haus Rüschen eingeladen. Um 15.00 Uhr begrüßte der Vorsitzende ca. 70 Gäste, die von den Emstal-Harmonikern musikalisch empfangen wurden. Mit einem großen Kuchenbuffet, serviert von der Arbeitsgruppe der „Heimatfreundinnen“, begann ein abwechselungsreicher Nachmittag, so war es zumindest geplant.

Der Heimatverein hatte für diesen Nachmittag Frau Gesina Köss aus Esterwegen als stimmungsvolle und humoristische Disko-Oma engagiert. Frau Köss sammelt auf diesem Wege Gelder ein, um damit in Mosambik ein SOS-Kinderdorf zu unterstützen. Was war passiert: das Flugzeug, mit dem Frau Köss zurück aus Mosambik nach Deutschland fliegen wollte, hatte Verspätung und daraufhin saß sie auf dem Amsterdamer Flughafen fest. Um ihren Auftritt im Haus Rüschen noch wahrnehmen zu können, sollte ihr Sohn sie abholen, der aber wiederum geriet in einen Stau. Kurz um – Frau Köss musste ihren Auftritt leider absagen.

Heimatnachmittag 2008  Heimatnachmittag 2008
Somit hatten die anderen Akteure des Nachmittages mehr Zeit für ihre Darbietungen. Nachdem der Vorsitzende Heiner Schwering die Situation geschildert hatte, kamen die „Island-Girls“, eine Tanzgruppe junger Frauen aus Fresenburg, zum Zuge. Sie zeigten dem Publikum einige Tanzeinlagen und Sketsche aus vergangenen Karnevalssitzungen. Die Emstal-Harmoniker griffen zwischendurch immer wieder in die Tasten und spielten für die Zuhörer aus ihrem abwechselungsreichen und großen Repertoire.

Heimatnachmittag 2008   Heimatnachmittag 2008

Herr Schwering teilte, in den Pausen, den Gästen interessante Neuigkeiten und Hinweise aus dem Heimatverein mit.
Gegen Ende der Veranstaltung wurde dann der neue Heimatkalender 2009 vorgestellt. Das Motto des Kalenders lautet in diesem Jahr „Ländliche Schönheit der Gemeinde Fresenburg“ und zeigt Fotos aus allen Winkeln der Gemeinde. Aufgenommen wurden die Fotos von Hendrik Rosenboom, dem Herr Schwering seinen großen Dank für das gelungene Werk aussprach. Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen Akteuren und die Emstal-Harmoniker ließen den Nachmittag ausklingen.

 
Internet AG Lathen e.V.