Home  Druckversion  Sitemap 

2017

Liebe Leserinnen und Leser, hier können Sie sich über die Aktivitäten des Heimatvereins im Jahr 2017 näher informieren.

Unser Veranstaltungskalender hatte im Jahr 2017 folgende Termine:

 Winterwanderung am 7. Januar 2017 zur Firma Watermann Schutztore in Fresenburg

Winterwanderung 2017Das Veranstaltungsjahr für den Heimatverein begann in 2017 bereits am 7. Januar, denn es stand eine Winterwanderung auf dem Programm. Übernacht hatte es geschneit und somit wurde es für nahezu 50 Heimatfreunde zum passenden Motto. Um 15.00 Uhr startete man vom Dorplatz aus in Richtung der Firma Watermann Schutztore an der Hauptstraße, die besucht werden sollte. Hier angekommen wurden wir auf das herzlichste vom Betriebsinhaber Andreas Watermann und seiner Familie begrüßt. Nach alter Tradition wurde den Gästen als erstes ein “Neujahrsschluck“ gereicht, bevor Herr Watermann seinen Betrieb vorstellte. Mit großem Interesse folgten die Heimatfreunde den Worten des Inhabers und man staunte, wo überall in der Welt man durch Tore gehen kann, die in Fresenburg hergestellt wurden. Anschließend konnten wir dann einen Rundgang durch die Fertigungshallen und das Zeichenbüro machen. Von einigen Mitarbeitern wurden uns die einzelnen Arbeitsschritte von der Planung am Computer bis zum fertig montierten Tor vorgestellt. Im Anschluss daran machten wir uns auf den Weg zum Backhaus. Hier konnten wir uns ein wenig aufwärmen, bevor dann die Winterwanderung in der Gaststätte Huntemann in Düthe endete. Zum Abschluss des Tages gab es für die Teilnehmer ein köstliches Grünkohlessen und in geselliger Runde klang der Abend aus. Mit einem Dank an Familie Watermann, der Familie Huntemann und den zahlreichen Teilnehmern der Wanderung, sprach der Vorsitzende Heiner Schwering von einem sehr gelungenen Tag.

Winterwanderung 2017   Winterwanderung 2017

Winterwanderung 2017   Winterwanderung 2017



Jahreshauptversammlung am 3. April 2017

Vorstand 2017Am Montag, dem 3. April stand beim Heimatverein die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim des Schützenvereins Düthe/Fresenburg auf dem Programm. Um 19.35 Uhr begrüßte der Vorsitzende Heiner Schwering ein nahezu volles Haus und eröffnete  nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung die Versammlung.

Zunächst gedachte man der verstorbenen Vereinsmitglieder. Im Anschluss daran wurde ein Imbiss gereicht, den der Arbeitskreis der Heimatfreundinnen zubereitet hatte. Zeitgleich konnten sich die Anwesenden das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom 11. April 2016 mittels eines Beamers anschauen.
Es folgte der Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Vereinsjahr. Hierbei wurden Fotos von den wichtigsten und interessantesten Veranstaltungen auf einer Leinwand den Zuschauern gezeigt. Margret Rosenboom verlas den Kassenbericht, der ein kleines Plus gegenüber dem Vorjahr aufwies. Guido Skade bescheinigte ihr als Kassenprüfer eine tadellos geführte Kasse. Gerhard Führs stellte daraufhin den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, der einstimmig erteilt wurde.
Im Anschluss daran erfolgte turnusgemäß die Neuwahl des Vorstandes, die von Gerhard Borchers durchgeführt wurde. Bei den Wahlen gab es in diesem Jahr nur eine Änderung. Bernhard Johanning wurde zum Beisitzer gewählt. Somit ist der Ortsteil Melstrup/Ströhn wieder im Vorstand vertreten.

Nach erfolgter Wahl bedankte sich der Vorsitzende zunächst bei Gerhard Borchers für die reibungslose Durchführung der Wahlen. Abschließend wurden von der Versammlung Gerhard Borchers und Guido Skade, für das neue Vereinsjahr, zu Kassenprüfern gewählt.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde es etwas lebhafter, denn vom Vorstand kam eine Anfrage, ob sich ein neuer Arbeitskreis zum Thema “Bierbrauen“ entwickeln könnte. Man einigte sich darauf, dass zuerst alle rechtlichen und sonstigen Voraussetzungen einzuholen seien, bevor konkret weitergeplant werde.
Um ca. 21.30 Uhr war der offizielle Teil der Versammlung damit beendet.

Nach einer Getränkepause kam der zweite Teil des Abends, der sehr interessant zu werden schien, denn alle Anwesenden blieben sitzen. Mark Nee, ein Mitglied des Heimatvereins, hatte mit einer Drohne einen ca. 40-minütigen Film über die Gemeinde Fresenburg erstellt. Der Film beinhaltete zudem noch ein paar Unterwasseraufnahmen vom alten Emsarm sowie historisches Filmmaterial aus den 80-er und 90-er Jahren.

Mit einem kräftigen Applaus an Mark Nee und einem herzlichen Dank an alle Helfer, Sponsoren und Gönner des Heimatvereins beendete Herr Schwering gegen 22.45 Uhr die Jahreshauptversammlung.

JHV 2017   JHV 2017

JHV 2017 Wahlleiter G. Borchers   JHV 2017 Mark Nee (stehend) 



Fahrradtour nach Haren zum Hofcafé Meutstege und zum Schifffahrtsmuseum am 21. Mai 2017

Eine Fahrradtour von ca. 40 Km Länge – hierzu lud der Heimatverein seine Mitglieder und Freunde für den 21. Mai ein. 30 Pedalritter machten sich auf den Weg nach Haren. Eine erste Verschnaufpause wurde in Landegge eingelegt, bevor es über die Ferienanlage Schloss Dankern zum Hofcafé Meutstege ging. Hier kamen wir bei Kaffee und Kuchen wieder zu Kräften. Anschließend fuhren wir weiter zum Schifffahrtsmuseum nach Haren. Der Gästeführer im Museum erzählte uns den Werdegang zur “Schifferstadt“, bevor wir dann die im Haren-Rütenbrock-Kanal liegenden Museumsschiffe besichtigten. Nach einer weiteren Erfrischung fuhren wir entlang der Ems zurück nach Fresenburg.

 Fahrradtour nach Haren   Fahrradtour nach Haren

Beim Hofcafe Meutstege    Besuch des Schifffahrtsmuseums

Besichtigung der historischen Schiffe    Pause an der Hilter Schleuse



Flohmarkt mit Backtag am 30. Juli 2017

Der letzte Feriensonntag, in diesem Jahr der 30. Juli, ist traditionell für den großen Ferienpass-Kinderflohmarkt der Samtgemeinde Lathen beim Haus Rüschen reserviert.

Der Heimatverein Fresenburg unterstützt dabei die Initiatoren des Flohmarktes mit selbstgebackenem Brot und einem großen Kuchenbuffet. Hierzu haben die Heimatfreundinnen und der Vorstand viele Kuchen und Torten gebacken und der Ofen im Backhaus wurde angefeuert, sodass der Bäckermeister Ralf Dickmann ab dem Vormittag Brote und Butterkuchen backen konnte. Um 14.00 Uhr waren alle bereit, das Wetter spielte an diesem Tag auch mal wieder mit und es blieb regenfrei. Ab ca. 17.00 Uhr waren die meisten Geschäfte getätigt und die Gäste und Betreiber machten sich zufrieden auf den Heimweg.

Flohmarkt 2017   Flohmarkt 2017

Flohmarkt 2017   Flohmarkt 2017



Musikalischer Frühschoppen am 22. Oktober 2017

musikalischer Frühschoppen 2017 Musikalischer Frühschoppen mit der Gruppe Basement und dem Shanty-Chor Fresenburg
Zum zweiten Mal richtete der Heimatverein einen musikalischen Frühschoppen aus. Nach 2014 sollte in diesem Jahr eine Neuauflage erfolgen. Mit der Gruppe Basement aus Haren holte man sich die richtige Musik in das Haus Rüschen. Die fünf Musiker aus der Schifferstadt ließen Klassiker und verborgene Songschätze aus über fünfzig Jahren der Rock- und Popgeschichte klanggewaltig wieder aufleben. Ihre handgemachte Musik überzeugte. Der Groove ging ins Ohr und in die Beine. Ebenso wurde der Shanty-Chor Fresenburg für diesen Tag engagiert. Mit bekannten Seemannslieder und den klassischen Shantys nahmen sie uns mit auf eine mehrstimmige und mehrsprachige musikalische Weltreise.
Zur Verköstigung wurden selbstgebrautes Bier, Brot aus dem Backofen sowie frisch geräucherte Forellen angeboten. Zum Mittagessen gab es eine kräftige Erbsensuppe. Der Eintritt zu diesem Event war frei.
Nach ca. 4 Stunden endete der musikalische Frühschoppen. Alle Gäste, die Gruppe Basement und der Shanty-Chor, der Festwirt Familie Germer und der Heimatverein sprachen am Ende des Tages von einer gelungenen und schönen Veranstaltung.

 

 

 

Frühschoppen 2017 - die Gruppe Basement -   Frühschoppen 2017 - der Shanty-Chor Fresenburg 04 -

Frühschoppen 2017 - selbstgebrautes Bier -   Frühschoppen 2017



 
Internet AG Lathen e.V.